News

Live-Broadcasting

After The Euros & Olympics – Infrastructure for Live Broadcasting

When sports meets the Internet

Large international events broadcast live and directly to your mobile device, interactive real-time voting for competitions, streaming high-quality footage, social media commentary – the infrastructure requirements are huge, as are the number of different players involved in the broadcasting of live international events.

Meet us in the DE-CIX MeetingCenter on 15 September 2016 at 13:00, for a lively discussion along the value chain of live Internet broadcasting.

Weiterlesen

fussball

EM lässt Frankfurter Internetknoten kalt

Europameisterschaft führt zu keinem merklichen Anstieg des Datenvolumens

Die Fußballeuropameisterschaft ist auch im Internet allgegenwärtig. Obwohl #GERUKR zeitweise die Hashtag Charts hierzulande anführte, war am Frankfurter Internetknoten kaum eine Änderung des Datendurchsatzes spürbar. „Fussball über das Internet zu schauen ist noch kein Massenphänomen; die Menschen bevorzugen noch traditionelle Medien wie Kabel und Satellit, das Internet dominiert derzeit vor allem den Second Screen“, kommentiert Harald A. Summa, CEO des Knotenbetreibers DE-CIX Management GmbH.

Weiterlesen

EM-Start: Geoblocking wird zum Ärgernis

eco diskutiert über die aktuellen Entwicklungen auf EU-Ebene

  • eco begrüßt die Abschaffung von Geoblocking auf Reisen
  • Zahlreiche wichtige Fragen noch ungeklärt – eco lädt zum polITalk

Heute Abend beginnt mit der EM eines der größten Sportereignisse des Jahres. Alle Spiele sind im öffentlich-rechtlichen Fernsehen und auf Sat1 sowie als Livestreams im Internet zu sehen – aber nicht immer von jedem Land aus. So werden Urlauber oder Geschäftsreisende genau wie bei anderen großen Sportevents in der Vergangenheit auf Nachrichten wie „Dieses Spiel ist in deinem Land leider nicht verfügbar“ stoßen. Wer die Sperren nicht umgehen oder nach alternativen Quellen suchen möchte, muss mitunter auf Spiele der Nationalmannschaft verzichten.

Weiterlesen

bericht_medienfruehstueck

Nachbericht: 39. Medienfrühstück –
YouTube, Streaming & Co.

Digitalisierung des Fernsehens –
Neue Formate für Content & Werbung

Köln, 19.04.2016 – Gemeinsam mit Mediakraft Networks und der Interessengemeinschaft Digitale Medien PROdigitalTV lud eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. zum 39. Medienfrühstück in den eco Kubus nach Köln ein.

Mehr als 60 Teilnehmer konnten so die neusten Trends rund um webbasierte Nutzerplattformen erfahren. Schließlich entwickelt sich der Markt zunehmend zu einem mehr als ernstzunehmenden Wettbewerb für den klassischen TV-Markt.

Weiterlesen

transmedia-220x245

Games, Filme & Co. verschmelzen miteinander

  • Megatrend Entertainment: Transmediale Stoffentwicklung ist angesagt

  • Medien- und Technologiekonvergenz setzt sich fort

  • Impulsveranstaltung auf dem DOK.forum am 9. Mai in München

„Melting Realities“ nennt eco die zunehmende Verschmelzung bisher getrennter Mediengattungen wie Computer- und Videospiele sowie Filme. Im Mittelpunkt stehen dabei transmediale Technologien und Konzepte, aber auch medienübergreifende inhaltliche Stoffentwicklungen. Schließlich werden auch Spielzeuge, Freizeitparks und Gegenstände unseres täglichen Lebens zunehmend mit Motiven und Charakteren aus erzählenden Stoffen versehen oder bilden diese nach.

Weiterlesen